1996 haben wir anlässlich des 500 jährigen Jubiläums des Goldene Dachls in unseren Rezeptbüchern geschmökert und ein altes Rezept von unserem Ahnen Johann Nepomuk Munding gefunden.
Er hat schon damals schindelförmige Pralinen gefertigt und weit über Tirol hinaus verkauft. Wir haben das Rezept ein wenig abgeändert und produzieren bis heute dieses süsseste Stück Tirols.
Jede einzelne Schindel wird in über 15 Arbeitsschritten händisch gefertigt und verpackt.
Sie besteht aus einer Schicht Pistazienmarzipan, einer Schicht hellem Mandelnougat, abgedeckt mit einer Schicht in Honig gerösteter Mandeln und halb getaucht in Valrhona Edelbitterschokolade.
Der Rest bleibt unser Geheimnis.
Süsse Schindeln vom Goldenen Dachl